• Harzer Falken mit Doppelvergleich gegen Tilburg

    19.10.2017

    Gleich zwei Mal werden die Harzer Falken an diesem Wochenende mit den Tilburg Trappers die Schläger kreuzen. Zunächst geht es am Freitag in die Niederlande (Spielbeginn: 20:00 Uhr), bevor man die Trappers am Sonntag, den 22.10.2017, um 18:00 Uhr im Eisstadion am Wurmberg begrüßt.

  • Auswärtsniederlage in Rostock kostet nicht nur drei Punkte

    17.10.2017

    Nach einer Glanzleistung gegen Essen folgte die Ernüchterung bei der 8:3 (3:0; 4:0; 1:3)-Niederlage gegen die Rostock Piranhas an der Ostseeküste. Eine Niederlage, die allerdings durchaus weitreichendere Folgen haben sollte, als man es noch kurz nach dem Spiel erahnen konnte.

  • Harzer Falken holen in einem spektakulären Spiel ersten Punkt

    14.10.2017

    Erst im Penaltschießen mussten sich die Harzer Falken am Freitagabend gegen den ESC Wohnbau Moskitos Essen mit 5:6 (1:1; 3:3; 1:1; 0:1) geschlagen geben. Doch was die offiziell 583 Zuschauer an diesem Abend geboten bekamen war Unterhaltung und Spannung pur. Und für die erste Überraschung war bereits vor dem Spiel gesorgt, als anstelle des erkrankten Norbert Pascha Sportchef Bernd Wohlmann den Trainerposten an der Harzer Bande einnahm.

  • Harzer Falken stellen Tomas Martinec frei

    13.10.2017

    Der Beginn der Saison 2017/2018 wird wohl in die Historie der Harzer Falken eingehen, die unter dem Motto „es kann nur ruhiger werden“ stehen wird. Denn im beiderseitigen Einverständnis haben die Harzer Falken Co-Trainer Tomas Martinec nach nicht einmal zwei Monaten freigestellt.

  • Harzer Falken begrüßen Trevor Hendrikx und Delf Sinnecker

    12.10.2017

    Ein Termin, den sich auch Karina Dörschel, ihres Zeichens Geschäftsführerin des Trikotsponsors "Sonnenhotels Deutschland", mit ihrem Mitarbeiter Ayhan Soljin (Gastgeber des Sonnenhotels ETTERSHAUS in Bad Harzburg) nicht entgehen lassen wollte.

  • Kommen und Gehen bei den Harzer Falken

    11.10.2017

    Eigentlich wollte man sich bei den Harzer Falken auf das kommende Wochenende mit den beiden Partien am Freitag um 20:00 Uhr im Eisstadion am Wurmberg im Kellerduell gegen den ESC Wohnbaus Moskitos Essen und am Sonntag um 19:00 Uhr bei den Piranhas in Rostock vorbereiten. Doch wähnte man sich mit gleich zwei Neuzugängen in dieser Woche auf dem richtigen Wege, musste man nunmehr einem Spieler die Freigabe erteilen, der nicht nur auf dem Eis immer alles gegeben hat, sondern auch oder vor allem desw

08.10.2017

Harzer Falken verpflichten Kontingentspieler

Endlich sind die Verantwortlichen der Harzer Falken fündig geworden und verpflichten mit Trevor Hendrikx einen Kanadier, der der Defensive Stabilität geben soll und zudem einer ist, der gerne mal Zeichen setzt.


Denn auch wenn es vorne mit dem Toreschießen hakt, haben die letzten Spiele gezeigt, dass es auch in der Defensive an einem Spieler fehlt, der das Spiel an sich nimmt, Härte zeigt, wenn das Spiel danach verlangt und den jungen Spielern durch seine Präsenz die notwendige Sicherheit verleiht. In den letzten drei Spielzeiten stand Hendrikx bei den Cardiff Devils und Braehead Clan in der 1. Englischen Liga und die restliche Hälfte der letzten Saison in Frankreich in Angers unter Vertrag und brachte es dort in 134 Spielen auf 7 Tore und 27 Torvorlagen. „Doch die Englische Liga verpflichtet Verteidiger vornehmlich, um hinten die Arbeit zu verrichten und weniger um Tore zu schießen.“ so Sportchef Bernd Wohlmann „Zudem lieben die englischen Fans Prügeleien.“ fügt er hinzu und spielt damit auf den nicht unwesentlichen Part an, dass Hendrikx in eben diesen 134 Spielen satte 388 Minuten in der Kühlbox verbrachte.

Allerdings spricht die Vita eindeutig dafür, dass Trevor Hendrikx auch andere Qualitäten hat. Denn ist die französische Liga ungefähr auf DEL2-Niveau, kann man die Englische Liga noch ein Stück weit stärker einschätzen. Zudem stehen 273 Spiele (37 Tore und 82 Torvorlagen) in der nordamerikanischen ECHL im sportlichen Lebenslauf von Hendrikx, die sehr für die Qualitäten des 32-jährigen Kanadier sprechen.

Entsprechend freuen sich die Harzer Falken ganz besonders über diese Verpflichtung, die vor allem auch den Stamm der erfahrenen Spieler überdurchschnittlich ergänzt. Zudem wird weiter ohne Unterlass am Kader und schon Anfang der Woche wird ein weiterer deutscher Stürmer vorspielen, der bei Gefallen sofort unter Vertrag genommen werden wird. (Hei)