• Harzer Falken besetzen Schlüsselpositionen

    17.04.2020

    Gleich zwei entscheidende Posten wurden bei den Harzer Falken per Unterschrift besiegelt.

  • Verband stellt Ligenspielbetrieb ein

    12.03.2020

    Auf Grund der Coronakrise, hat der Verband beschlossen den Spielbetrieb mit sofortiger Wirkung vorzeitig zu beenden. Damit finden die Finalspiele der Playoffs leider nicht mehr statt.

  • PLAYOFF-HALBFINALE !!!

    09.03.2020

    Nachdem sich die Harzer Falken auch in der Meisterrunde als Tabellenführer durchsetzen konnten, steht nun im Playoff-Halbfinale am 13.03.2020 um 20.00 Uhr das Hightlight einer jeden Eishockeysaison bevor...

  • WIR TRAUERN UM KLAUS SIMON

    29.02.2020

    Weit über unsere Grenzen hinaus war Klaus "Gnatzig" Simon in der Eishockeywelt bekannt. Denn er war Weltrekordhalter - genauer - der weltälteste Eishockeyspieler, verewigt und beurkundet im Guinness Buch der Rekorde. Zu Recht war er sehr stolz darauf, machte es ihn doch zu einer lebenden Legende unseres Sports.

  • Sieg im Spitzenspiel und im Derby

    26.02.2020

    Die Harzer Falken konnten am letzten Wochenende zwei Siege einfahren. Am Freitag gewannen die Braunlager ihr Heimspiel gegen Sande mit 7:5 und am Sonntag siegte die Mannschaft aus dem Harz in Salzgitter bei den Icefighters mit 1:5.

  • 6-Punkte-Wochenende sichert die vorzeitige Playoff-Teilnahme

    24.02.2020

    Mit zwei Siegen am letzten Wochenende haben sich die Harzer Falken nicht nur an der Tabellenspitze festgesetzt, sondern sich auch als erstes Team für die diesjährigen Playoffs qualifiziert!

24.02.2013

Harzer Falken sind Meister!

Die Harzer Falken sind bereits 3 Spieltage vor Saisonende am Ziel angelangt. Durch den souveränen 14:0 (7:0/4:0/3:0) Sieg am Samstag gegen die Celler Oilers ist den Harzern nach dem 13. Sieg im 13. Spiel der Titel nicht mehr zu nehmen.


Meisterjubel

Die Falken zeigten von der ersten Sekunde an, wer Herr im Haus ist. Bereits nach 49 Sekunden erzielte Jannik Nüsse das 1:0. Der Jubel der Fans war gerade verebbt, als Valerie Schimpf auf 2:0 erhöhte. Spätestens nach dem 3:0 von Erik Pipp, keine 60 Sekunden später, war allen im Stadion klar, das Celle die Meisterschaft nicht mehr verhindern kann. Die Harzer dominierten weiter das Geschehen und schossen zur 1. Drittelpause eine 7:0 Führung heraus.

Die Celler Oilers hielten mit Ihren beiden Reihen nach Leibeskräften dagegen, waren aber gegen konzentrierte Harzer nahezu chancenlos. Tobias Bannach,  wieder auf seiner angestammten Position im Tor, verlebte einen beschäftigungsarmen Abend und wurde mit einem Shut-Out belohnt. Damit sind die Falken bereits im vierten Spiel in Folge ohne Gegentor.

Zuschauer: 215 zahlende

Tore: 1:0 Nüsse (Pipp) 0:49, 2:0 Schimpf (R. Bannach) 3:18, 3.0 Pipp 4:20, 4:0 Bauer (R. Bannach, Furo) 9:38, 5:0 Schock (Kähm, Pipp) 14:30, 6:0 Niemeyer (Nüsse) 15:40, 7:0 Pipp (Jordan) 18:45, 8:0 Kohlrusch (Niemeyer) 22:36, 9:0 Bauer (Schimpf) 22:48, 10:0 Bippus (Bauer, R. Bannach) 26:50, 11:0 Schimpf (R. Bannach, Nüsse) 35:45, 12:0 Niemeyer (Kohlrusch) 41:17, 13:0 Deich (Schock, Pipp) 45:05, 14:0 Bauer (Bippus, Kähm) 45:43

Strafen: Harzer Falken: 12   Celler Oilers: 10