• Harzer Falken besetzen Schlüsselpositionen

    17.04.2020

    Gleich zwei entscheidende Posten wurden bei den Harzer Falken per Unterschrift besiegelt.

  • Verband stellt Ligenspielbetrieb ein

    12.03.2020

    Auf Grund der Coronakrise, hat der Verband beschlossen den Spielbetrieb mit sofortiger Wirkung vorzeitig zu beenden. Damit finden die Finalspiele der Playoffs leider nicht mehr statt.

  • PLAYOFF-HALBFINALE !!!

    09.03.2020

    Nachdem sich die Harzer Falken auch in der Meisterrunde als Tabellenführer durchsetzen konnten, steht nun im Playoff-Halbfinale am 13.03.2020 um 20.00 Uhr das Hightlight einer jeden Eishockeysaison bevor...

  • WIR TRAUERN UM KLAUS SIMON

    29.02.2020

    Weit über unsere Grenzen hinaus war Klaus "Gnatzig" Simon in der Eishockeywelt bekannt. Denn er war Weltrekordhalter - genauer - der weltälteste Eishockeyspieler, verewigt und beurkundet im Guinness Buch der Rekorde. Zu Recht war er sehr stolz darauf, machte es ihn doch zu einer lebenden Legende unseres Sports.

  • Sieg im Spitzenspiel und im Derby

    26.02.2020

    Die Harzer Falken konnten am letzten Wochenende zwei Siege einfahren. Am Freitag gewannen die Braunlager ihr Heimspiel gegen Sande mit 7:5 und am Sonntag siegte die Mannschaft aus dem Harz in Salzgitter bei den Icefighters mit 1:5.

  • 6-Punkte-Wochenende sichert die vorzeitige Playoff-Teilnahme

    24.02.2020

    Mit zwei Siegen am letzten Wochenende haben sich die Harzer Falken nicht nur an der Tabellenspitze festgesetzt, sondern sich auch als erstes Team für die diesjährigen Playoffs qualifiziert!

18.09.2019

Harzer Falken starten in die Saison

Am Freitag ist die längste Sommerpause der Harzer Eishockeygeschichte endlich zu Ende. Um 20 Uhr trifft unsere Mannschaft aus Braunlage im heimischen Wurmbergstadion auf die EXA Icefighters aus Leipzig.


Erster Härtetest am Freitag im Wurmbergstadion

Unsere Gäste aus Leipzig sind keine Unbekannten im Wurmbergstadion. In der letztjährigen Oberligasaison trafen die Harzer Falken und die EXA Icefighters Leipzig gleich vier mal aufeinander. Drei mal gingen die Sachsen als Sieger vom Eis.
Gern erinnern wir uns an den einzigen Sieg der Falken gegen die „Eiskämpfer“ in der Saison 2018/2019 zurück:
Im heimischen Wurmbergstadion spielten beide Mannschaften lange auf Augenhöhe und die Harzer Falken führten bis zur letzten Minute mit 3:2. Bei diesem Zwischenstand blieb es bis 41 Sekunden vor Schluss. Torwart Eric Hoffmann war schon zu Gunsten eines weiteren Stürmers vom Eis, als Michal Velecky den Puck von der blauen Linie unhaltbar in das von Fabian Hönkhaus gehütete Tor schoss. Die Enttäuschung war im ganzen Stadion zu spüren. Aber dann kam der große Moment unserer Nummer #39, Eric Pipp. Zwei Sekunden vor Schluss schoss er den Puck Goalie Eric Hoffmann an den Schlittschuh. Dieser fälschte den Puck in das eigene Tor ab. Das Wurmbergstadion verwandelte sich in ein Tollhaus und die ersten drei Punkte der Oberliga Saison 2018/2019 waren unter Dach und Fach.
Seitdem ist viel passiert. Die Leipziger spielen weiter in der Oberliga Nord und unsere Harzer Falken mussten aus bekannten Gründen den Gang in die Regionalliga antreten.
Im Kader unseres Gastes hat sich einiges getan. U.a. konnten die Leipziger Leistungsträger wie Michal Velecky und Antti Paavilainen halten und verstärkten sich zusätzlich in der Sommerpause mit Gianluca Balla und Moritz Israel von den Hamburg Crocodiles.
Zusätzlich können die Leipziger in ihren Reihen auch einen Rückkehrer begrüßen. Ian Farrell kehrt nach einem Jahr Pause in die Messestadt zurück. Weiterhin stechen im Kader neben den Leistungsträgern Florian Eichelkraut und dem bereits 48- jährigen Esbjörn Hofverberg die Torhüter Eric Hoffmann und der deutsch-Italiener Patrick Glatzel heraus. Der ehemalige Verteidiger der Hannover Scorpions Goran Pantic, ist neu in Leipzig.
Auch in der Saisonvorbereitung sind die Leipziger schon ein ganzes Stück weiter. Schon fünf Testspiele sind absolviert. Auf zwei Testspielniederlagen (Höchstadt aus der Bayernliga und Weisswasser, in der DEL2 beheimatet) folgten drei Siege (Chemnitz, Regionalliga Ost, Jääkiekko, II-divisioona, 4. Liga Finnland und Blue Devils Weiden, Oberliga Süd)
Für unsere Harzer Falken ist es der erste Test. Das Eistraining hat erst Anfang September begonnen. Es ist ein Test, bei dem die Falken nur gewinnen können.
„Ein Gegner aus einer höheren Liga ist immer eine Herausforderung, der wir uns aber gerne stellen. Leipzig ist ein guter Club aus der Oberliga und wir werden alles geben um uns bestmöglich zu verkaufen. Wir wollen in diesem Spiel vor allem sehen, wie weit jeder einzelne Spieler nach der Sommerpause ist. Das Ergebnis hierbei ist erst einmal zweitrangig. “, so Bönning.
Der Coach, genauso wie alle Fans, ist gespannt auf den ersten Auftritt der Harzer Falken in der Saison 2019/2020. Abschließend noch ein großes Dankeschön aus dem Harz an die Icefighters aus Leipzig, die sich für dieses Vorbereitungsspiel auch ohne Rückspiel in Leipzig zur Verfügung stellen.