• Harzer Falken besetzen Schlüsselpositionen

    17.04.2020

    Gleich zwei entscheidende Posten wurden bei den Harzer Falken per Unterschrift besiegelt.

  • Verband stellt Ligenspielbetrieb ein

    12.03.2020

    Auf Grund der Coronakrise, hat der Verband beschlossen den Spielbetrieb mit sofortiger Wirkung vorzeitig zu beenden. Damit finden die Finalspiele der Playoffs leider nicht mehr statt.

  • PLAYOFF-HALBFINALE !!!

    09.03.2020

    Nachdem sich die Harzer Falken auch in der Meisterrunde als Tabellenführer durchsetzen konnten, steht nun im Playoff-Halbfinale am 13.03.2020 um 20.00 Uhr das Hightlight einer jeden Eishockeysaison bevor...

  • WIR TRAUERN UM KLAUS SIMON

    29.02.2020

    Weit über unsere Grenzen hinaus war Klaus "Gnatzig" Simon in der Eishockeywelt bekannt. Denn er war Weltrekordhalter - genauer - der weltälteste Eishockeyspieler, verewigt und beurkundet im Guinness Buch der Rekorde. Zu Recht war er sehr stolz darauf, machte es ihn doch zu einer lebenden Legende unseres Sports.

  • Sieg im Spitzenspiel und im Derby

    26.02.2020

    Die Harzer Falken konnten am letzten Wochenende zwei Siege einfahren. Am Freitag gewannen die Braunlager ihr Heimspiel gegen Sande mit 7:5 und am Sonntag siegte die Mannschaft aus dem Harz in Salzgitter bei den Icefighters mit 1:5.

  • 6-Punkte-Wochenende sichert die vorzeitige Playoff-Teilnahme

    24.02.2020

    Mit zwei Siegen am letzten Wochenende haben sich die Harzer Falken nicht nur an der Tabellenspitze festgesetzt, sondern sich auch als erstes Team für die diesjährigen Playoffs qualifiziert!

10.10.2019

Saisonstart in der Regionalliga Nord

Durch den Doppeltest am Wochenende gegen den CET Timmendorfer Strand ist die Vorbereitungsphase abgeschlossen und die Saison kann beginnen.


Die Vorbereitungsphase ist abgeschlossen.

Am nächsten Samstag, den 12.10.2019, beginnt für die Falken das Abenteuer Regionalliga.
Das erste Spiel in der Nordstaffel, die aus Vereinen der Bundesländer Schleswig- Hollstein, Hamburg, Bremen und Niedersachsen besteht, ist die Mannschaft der Crocodiles Hamburg zu Gast. Es handelt sich um das Nachwuchsteam aus der Hansestadt, die sogenannte „1b“.
Anbully ist am Samstag im Wurmbergstadion um 16:30 Uhr.

Zwei ganz unterschiedliche Spiele

Am 03. Oktober waren die Beach Boys aus Timmendorf im Wurmbergstadion zu Gast. Die krankheitsbeginnt dezimierte Mannschaft der Harzer Falken tat sich gerade im ersten Drittel durch viele Fehlpässe und einfachen Puckverlusten schwer. So ging die Mannschaft von der Ostseeküste mit 0:2 in Führung.
In der ersten Drittelpause fand Trainer Jan Bönning wohl die richtigen Worte und so glichen die Harzer Falken durch #10 Davide Vinci (Vorlage durch #24 Richard Zerbst und #94 Artjom Kostyrev) und #94 Artjom Kostyrev (Vorlage durch #21 Jakub Wiecki und #39 Erik Pipp) aus.
Im letzten Drittel gingen die Harzer durch #24 Richard Zerbst (Vorlage durch #10 Davide Vinci und #94 Artjom Kostyrev) sogar in Führung, doch die Beach Boys kamen nicht nur zum Ausgleich, sie gingen sogar in Führung. Die hielt aber nicht lange an. #24 Richard Zerbst traf zum Ausgleich kurz vor Schluss.
So musste das Penaltyschießen die Entscheidung bringen. #31 Donatas Zukovas hielt dabei den Harzer Kasten sauber, und vorne trafen #94 Artjom Kostyrev und #21 Jakub Wiecki das Tor.

Unglaubliches Rückspiel in Timmendorf

Nachdem bei dem Hinspiel in Braunlage noch ein bisschen Sand im Getriebe war, schlugen die Harzer in Timmendorf ordentlich zu. Max Bauer und Nico Ehmann waren wieder fit und brachten der Harzer Defensive die nötige Stabilität. Über das gesamte Spiel waren die Falken hoch überlegen und spielten sich wie in einen Rausch.
Das 1. Drittel endete noch 0:4 für die Gäste.
Das zweite Drittel ebenfalls mit 0:4. Alle Tore waren durch schöne Kombinationen und einer super Übersicht der gesamten Mannschaft geprägt.
Im letzten Drittel gab sich Timmendorf dann komplett auf und so gewannen die Harzer diese Drittel mit 0:9!
Am Ende stand ein 0:17 auf der Anzeigetafel. Die rund 30 mitgereisten Harzer Fans trauten ihren Augen nicht. Es war ein sehr dominantes, aber auch ein sehr schönes Spiel aus Braunlager Sicht.

Die Torfolge:
0:1 #94 Artjom Kostyrev (Vorlagen #15 Marcel Deich, #21 Jakub Wiecki)
0:2 #21 Jakub Wiecki (Vorlage #39 Erik Pipp)
0:3 #24 Richard Zerbst (Vorlage #39 Erik Pipp, #76 Patrick Franz)
0:4 #21 Jakub Wiecki
0:5 #39 Erik Pipp (Vorlage #21 Jakub Wiecki)
0:6 #94 Artjom Kostyrev (Vorlage #56 Tjorben Skibba)
0:7 #24 Richard Zerbst (Vorlage #39 Erik Pipp)
0:8 #24 Richard Zerbst
0:9 #39 Erik Pipp (Vorlage #76 Patrick Franz)
0:10 #94 Artjom Kostyrev
0:11 #15 Marcel Deich (Vorlage 16 Nils Bergk, #71 Michel Bauer)
0:12 #71 Michel Bauer (Vorlage #10 Davide Vinci)
0:13 #22 Daniel Knieling (Vorlage #94 Artjom Kostyrev, #16 Nils Bergk)
0:14 #94 Artjom Kostyrev (Vorlage #17 Nico Ehmann, #11 Mario Strobel)
0:15 #11 Mario Strobel (Vorlage #56 Tjorben Skibba, #17 Nico Ehmann)
0:16 #13 Max Bauer (Vorlage #39 Erik Pipp)
0:17 #21 Jakub Wiecki (Vorlage #94 Artjom Kostyrev)

Am Samstag stehen, Stand jetzt, Trainer Jan Bönning alle Spieler zur Verfügung.
Die Crocodiles 1b sind Aufsteiger aus der Verbandsliga und wie die Harzer Falken, neu in der Liga. Warten wir ab, wie sich das Spiel entwickelt.
Denkt an die etwas gewöhnungsbedürftige Uhrzeit für das erste Bully.
Das Spiel beginnt am Samstag bereits um 16:30 Uhr.

Sei dabei: https://www.facebook.com/events/1348892298625853/?acontext=%7B%22action_history%22%3A%22[%7B%5C%22surface%5C%22%3A%5C%22page%5C%22%2C%5C%22mechanism%5C%22%3A%5C%22page_upcoming_events_card%5C%22%2C%5C%22extra_data%5C%22%3A[]%7D]%22%2C%22has_source%22%3Atrue%7D