• Marcel Deich verlängert seinen Vertrag. Filip Kafka besteht Try out

    29.09.2022

    Mit Marcel Deich bleibt ein weiterer Spieler der vergangenen Saison mit an Bord. Auch er hat seinen Vertrag um ein weiteres Jahr verlängert. 21 Spiele konnte er in der letzten Saison absolvieren. 1 Tor und 11 Vorlagen konnte er zur Meisterschaft beitragen. Insgesamt geht Marcel Deich nun in die 12. Saison im Harz. Filip Kafka wird in dieser Saison fest zum Kader der Harzer Falken gehören. Der 24- jährige Stürmer konnte im Training sowie im ersten Testspiel die Verantwortlichen der Harzer Falk

  • Harzer Falken geben weitere Personalentscheidungen bekannt

    26.09.2022

    Slowakischer Stürmer verstärkt die Harzer Falken Mit Filip Mrava können die Harzer Falken einen weiteren Stürmer präsentieren. Der 24- jährige Slowake wird in der kommenden Saison auf Torejagd für die Harzer gehen. Geboren wurde Mrava in Trnava, im Westen der Slowakei. Dort erlernte er auch das Eishockeyspielen und durchlief dort die gesamte Nachwuchsabteilung. Bereits 2016 schaffte er den Sprung in die erste Mannschaft und spielte dort in der 2. Slowakischen Liga. In der letzten Saison kam er

  • Patrik Franz bleibt ein Harzer Falke

    26.09.2022

    Mit Patrik Franz bleibt ein weiterer Verteidiger am Wurmberg.

  • Dennis Arnold bleibt am Wurmberg

    20.09.2022

    Auch in der kommenden Saison können die Harzer Falken auf die Dienste von Dennis Arnold zählen. Der 25- jährige Stürmer hat seinen Vertrag um ein Jahr verlängert.

  • Leon Grothe wird ein Harzer Falke

    06.09.2022

    Die Harzer Falken können auf der Torhüterposition einen Neuzugang vermelden. Aus der DNL 3 Mannschaft der Grizzlys Wolfsburg wechselt Leon Grothe an den Wurmberg.

  • Erfahrener Verteidiger verstärkt die Harzer Falken

    06.09.2022

    Mit Florian Spelleken kommt ein erfahrener Verteidiger aus der Oberliga Nord an den Wurmberg.

29.09.2021

Erik Pipp bleibt im Harz

In der nächsten Saison wird Erik Pipp weiter sein gewohntes Trikot (#39) tragen. Seit 2008 ist Erik in Braunlage und bestreitet bereits seine zwölfte Saison.


2019/2020 konnte er in 15 Spielen drei Tore und 20 Vorlagen zur Regionalligameisterschaft beisteuern. Meist spielte er in einer Reihe mit David Jasieniak und Jakub Wiecki. In dieser Reihe war er als Vorbereiter vorgesehen und hat, wie seine Statistik zeigt, voll überzeugt. Da nun die Paradereihe der letzten Saison komplett ist bleibt nun abzuwarten ob Trainer Jozef Potac diese auch in dieser Form auf das Eis schicken wird. „Erik Pipp ist unser Rekordspieler in fast allen Kategorien. Egal ob Spiele, Punkte, Vorlagen oder Strafminuten, überall steht sein Name ganz oben. Seit Jahren zählt er schon zu den Topspielern in Braunlage. Auch in dieser Saison wird er eine wichtige Rolle einnehmen“, so Sportlicher Leiter Jan Bönning zu der Vertragsverlängerung unserer #39.