11.11.2021

Harzer Falken holen drei Punkte beim Hamburger SV

Am Sonntag, den 07.11.2021 konnten die Harzer Falken drei Punkte aus der Hansestadt entführen.


Mit nur 2 Reihen angereist konnten die 66 Zuschauer, davon rund 20 Fans aus dem Harz, einen echten Blitzstart der Harzer Offensive erleben.

Schon in der zweiten Minute traf #61 Eric Krienke zum 1:0 für die Harzer Falken. 10 Minuten später konnte Krienke das 2:0 erzielen.
Den Schlusspunkt im ersten Drittel konnte #91 Regan Nagy mit seinem ersten Saisontor setzen.

Im zweiten Drittel machten die Falken da weiter, wo sie im ersten Drittel aufgehört haben.
Durch das 4:0 durch #77 Dennis Arnold und das 5:0 durch Ruven Bannach konnten die Harzer Falken die Führung weiter ausbauen.
Nun konnte aber auch der HSV jubeln.
Das 5:1 durch Jannik Höfgen sollte aber nicht die Falkenoffensive bremsen denn die Antwort auf das Gegentor hatte erneut #91 Regan Nagy, der das 1:6 erzielen konnte.
Kurz vor Ende des zweiten Drittels konnten die Harzer erneut ins Tor treffen. In Unterzahl traf #77 Dennis Arnold zum 1:7.

Im letzten Drittel schalteten die Falken einige Gänge zurück und die Gastgeber aus der Hansestadt betrieben etwas Ergebniskosmetik.
Das 2:7 durch Robin Richter und das 3:7 durch Marlon Czernohous konnte #61 Eric Krienke kontern. Den Schlusspunkt konnte dann der HSV mit dem 4:8 durch Pascal Heitmann setzen.

Am Ende holen die Harzer Falken verdient die nächsten drei Punkte. Das nächste Spiel der Harzer Falken findet am Sonntag, den 14.11.2021 in Adendorf statt.