15.12.2021

Harzer Falken besiegen den Hamburger SV

Am Sonntag konnten die Harzer Falken die drei Punkte am Wurmberg behalten. Das Team von Trainer Jozef Potac schlug den HSV mit 9:1.


Nach fünf Minuten konnten die 302 zahlenden Zuschauer im Wurmbergstadion das erste Mal jubeln.
#8 Fedor Kolupaylo kam gerade von der Strafbank und konnte das 1:0 für die Hausherren erzielen.
Nur drei Minuten später trug sich #21 Jakub Wiecki in die Torjägerliste ein.
Fünf Minuten vor dem Drittelende konnten die Gäste sich auf die Anzeigetafel bringen.
Marcel Schlode erzielte den Anschlusstreffer. Mit dem 2:1 ging es in die 1. Drittelpause.

Im zweiten Drittel drehte die Mannschaft richtig auf.
#61 Eric Krienke, #91 Regan Nagy und #77 Dennis Arnold konnten den Spielstand auf 5:1 schrauben.

Auch im letzten Drittel hatten die Falken noch nicht genug.
Das 6:1 erzielte #8 Fedor Kolupaylo (47. Minute).
Das 7:1 erzielte #18 Tilo Beutler. Sein erstes Tor im Seniorenbereich.
In der 51. Spielminute war es wieder  #61 Eric Krienke der zum 8:1 traf.
Den Schlusspunkt des Abends setzte mit seinem zweiten Treffer #77 Dennis Arnold zum 9:1 Endstand.

Das nächste Spiel der Harzer Falken findet am Sonntag, den 19.12.2021 um 19:00 Uhr statt.
Zu Gast sind die Beach Devils vom Timmendorfer Strand.